Kooperationsvereinbarung PRC-FSG

Unterzeichnet durch den Amtsleiter des Kreises Plön Herrn Holger Kohnke, in Vertretung für die Landrätin und das Amt für Schule und Kultur als Schulträger und in Anwesenheit von Frau Dr. Grabowsky als Direktorin des Friedrich Schiller Gymnasiums und Jürgen Wolff als Protektor der“ AG Ruderriege“ wurde am 05.11.2020 nach gemeinsamer Absprache zwischen der Schulleitung und Vereinsvorstand die seit 1982 bestehende Kooperationsvereinbarung zwischen dem FSG und dem Preetzer Ruderclub den veränderten Gegenheiten nach Wiedereinführung des G9-System angepaßt.

Die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben mit dem kooperierenden Angebot des PRC zur Unterstützung der Ausübung des Rudersports im FSG in den jeweilgen Jahrgangsstufen der Schule mit der Wahl-Pflicht AG ( Stufe 5/6), dem Rudereinführungsprojekt (Stufe7) ,den Wahlpflichtkursen ( Stufen 8,9,10) und der Sportprofilklasse in der Oberstufe.

Diese Förderung des Rudersports am FSG und damit in ganz Preetz durch unseren Verein wird im Gegenzug ermöglicht durch erhebliche finanzielle Leistungen des Kreises Plön an den PRC mit Entgelten für die teilnehmenden Schüler wie auch weiteren Zuschüssen für Pflege/Instandhaltung/Wartung der Boote bzw. zur Nutzung der Liegenschaft und der Anhänger.

Thomas Ehmke
1. Vorsitzender